Laufergebnisse

Geschrieben von Dieter Wagner am .

 20. Panoramalauf Münstertal

Michael Dietz nutzte seinen Kuraufenthalt um am 20. Münstertaler Panoramalauf teilzunehmen. Dabie konnte die 10km mit 220 HM in 49:59 min bewältigen. Die Bedingungen bei diesem Lauf waren nahezu ideal. Optimales Laufwetter bei etwa 14 °C, dazu eine landschaftlich super Strecke  mit Blick auf den Belchen und natürlich die Täler von Münstertal.


13. VR Halbmarathon Geislingen

Sandra Gruidl nahm am 13. Halbmarathon in Geislingen teil. Auch bei diesem Lauf waren die Bedingungen sehr gut, denn das Wetter meinte es gut mit den Läufern und statt Regen bekamen die Läufer teilweise sogar die Sonne zu sehen. Der Lauf selbst ist schon alleine wegen der Zielverpflegung vom Bäcker Koch zu empfehlen, denn es gibt immer leckere selbstgemachte Power Taler und Kuchen.  Sndra belegteden 'undankbaren' 4. Gesamtplatz und Platz 1 in ihrer AK in der Zeit von 1:42:17 Std.

 

 

 

 

40. Öpfinger Osterlauf

Geschrieben von Dieter Wagner am .

Sandra Gruidl war beim 40. Öpfinger Osterlauf über die Halbmarathon-Distanz am Start. Es blieb während dem Lauf zwar trocken, aber dafür hatten die Läufer mit einigem Wind zu kämpfen. Da ist Sandra wieder etwas besser ging, konnte sie wieder etwas schneller laufen. So reichte es mit der Zeit von 1:43:12 Std für den 12 Gesamtrang bei den Frauen und Platz 1 in ihrer Altersklasse.

 

Ergebnisse vom Wochenende

Geschrieben von Dieter Wagner am .

 14. Kiebinger Osterlauf

Melanie und Vanessa Gruidl, sowie Bernhard und Anita Bronner und Sebastian Dettling waren beim 14. Kiebinger Osterlauf am Start. Dort durften sich die Veranstalter bei noch ungewohnten frühsommerlichen Temperaturen über ein Rekord Teilnehmerfeld freuen. Im Hauptlauf über die vermessene 10km Strecke belegte Sebastian in der Zeit von 45:11 min den 241. Gesamtrang unter 651 Startern. Bernhard belegte in 46:58 min Rang 3003 und Anita landete in der Zeit von 59:05 min auf Rang 585.
Vanessa Gruidl belegte in der Zeit von 22:50 min im Hobylauf über 4,4km Platz 32 unter 69 gestarteten Teilnehmern. Ihre Schwester Melanie lief nach 24:32 min ins Ziel und belegte Platz 44.

Marathon auf Föhr

Sandra Gruidl war mal wieder auf Föhr bei ihrer Freundin und das natürlich wieder an dem Wochenende an dem der Marathon stattfand.
Nach Aussage des Veranstalters war das Wetter auf Föhr beim Marathon noch nie so schön und fast windstill. Dieses Jahr war das Motto 'with the wind on my side'.
Leider ging es Sandra in der Nacht vor dem Lauf nicht gut. Dennoch hatte sie sich dann aber entschlossen den Marathon zu laufen, aber in einem gemäßigten Tempo.


 

 

 

 

 Kirnberglauf

Michael Dietz war mal wieder laufen. Beim Kirnberglauf sind 128 Läufer zum Halbmarathon gestartet.  Die Strecke war hügelig und damit abwechslungsreich, jedoch auch anspruchsvoll und führte durch den schönen Schönbuch.
Es gab keine Altersklassenplatzierungen, und Michael konnte als 40.von 128 ins Ziel laufen.

 

 

Ergebnisse vom Wochenende

Geschrieben von Dieter Wagner am .

 1. TRAILRUN21  in Unterharmersbach

Am Sonntag war Michael Dietz im Schwarzwald zum Trailrun 21 unterwegs, einem Lauf der zur Schwarzwald-Berglaufserie 2016 gehört. Die Strecke war knapp 21 km lang und hatte 650 Höhenmeter, die bergauf und bergab gelaufen werden mussten. Bei durchwachsenem Wetter ging es sowohl über alpine Trampelpfade als auch Waldwege ähnlich den Starzacher Wäldern. Auf den Lichtungen wurden die Läufer mit tollen Ausblicken in die Vogesen und in den Schwarzwald belohnt. Michael hat den Lauf sehr genossen und die Zeit von 2:08:59 Std war für ihn bei diesem Lauf nur Nebensache.

 

 

 

 

43. Naturpark Schönbuchmarathon

Sandra Gruidl nahm am 2. Oktober beu für sie idealen Wetterbedingungen am 43. Schönbuchlauf über 25km teil.  Sie beendete diesen Lauf mit einer neuen persönlichen Bestzeit über diese Strecke: Im Ziel zeigte die Uhr 2:00:49 Std, was Platz 5 bei den Frauen und Platz 1 in der Altersklasse bedeutete.

 

44. Internationaler Bodensee-Marathon

Bereits am 17. September nahmen Rebecca Hertkorn und Silvia Schmid zum wiederholten Male am Bodensee-Marathon in Kressbronn teil. Rebecca beendete den Lauf über die Distanz von 42,2 km in der Zeit von 3:58:46 Std und belegte damit Platz 3 in der AK W30. Silvia benötigte 4:18:00 Std und belegte Platz 1 in der AK W55.

14. Magstadtlauf

Geschrieben von Dieter Wagner am .

Nach einer längerern Verletzungspause von mehr als vier Monaten trat Judith Wagner beim 14. Magstadtlauf erstmals wieder zu einem Wettkampf an. Obwohl sie nur mal wieder das Gefühl für einen Wettkampf bekommen wollte, lief es für sie auf Anhieb gleich wieder recht gut.  Über die profilierte Strecke von 10.55 km übernahm sie bereits nach 1.5 km die Führung bei den Frauen, welche sie bis ins Ziel auf fast zwei Minuten ausbaute. Dem entsprechend war sie dann im Ziel mit ihrer Siegerzeit von 40:45min auch sehr zufrieden.