Kiebinger Osterlauf

Geschrieben von Dieter Wagner am .

Klein, aber unübersehbar, war die 3 Mann/Frau starke Vertretung unseres Lauftreffs beim 7. Kiebinger Osterlauf. Herausragende Leistung unseres Teams war dabei der 2. Platz von Judith Wagner bei den Frauen in 37.26 min.
Bernhard Bronner lief in Kiebingen seinen ersten Wettkampf in diesem Jahr und war mit seiner Endzeit von 41.32 min  (Platz 25 AK 45) durchaus zufrieden. Egon Dettling, erstmals seit längerem wieder ohne Beschwerden, beendete den Lauf in guten 43.42 min.



Die Veranstalter konnten sich, wohl auch aufgrund der Tatsache, daß dieser Lauf gleichzeitig der erste Wertungslauf der Württ. Volkslauf Mannschaftsmeisterschaften war, über ein Teilnehmerfeld von 440 Starter(inne)n freuen. Dadurch, und weil es bekannt ist, dass in Kiebingen schnelle Zeiten gelaufen werden können, war sowohl bei den Männer als auch bei den Frauen ein starkes Feld am Start.



Bei den Frauen blieben insgesamt 7 Läuferinnen unter 40 Minuten und die ersten 3 Frauen blieben sogar unter dem alten Streckenrekord von 37.44 min. Auch Judith verbesserte mit ihrer Zeit von 37.26min auf der offziell vermessenen 10km Strecke ihre bisherigen Bestzeiten über diese Distanz um mehr als 40 Sekunden, und blieb 18 Sekunden unter dem alten Streckenrekord. Noch stärker war in diesem Lauf nur Frederike Kallenberg (LAC Pliezhausen) die mit 36.02min eine absolute Spitzenzeit und neuen Streckenrekord erzielte. Auch die drittplazierte Franziska Pfeiffer (LAV Tübingen) blieb mit ihrer Zeit von 37.43min noch knapp unter dem bisher von ihr selbst gehaltenen Streckenrekord bei den Frauen.
Ähnlich sah es bei den Männern aus. Sowohl der Sieger Tobias Sauter, sonst eher als Marathonläufer bekannt, in der Siegerzeit von 31.34min als auch Timo Göhler (LAV Tübingen) in 31.55min unterboten den alten Streckenrekord von 32.13min.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok